Kopfbild

SPD Mahlberg

Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher

Pressemitteilungen

Sie sind medieninteressiert, zwischen 16 und 20 Jahre, dann sollten Sie sich bewerben um am Workshop - vom 5. bis 11. März 2017 - für junge Medienmacherinnen und Macher im Deutschen Bundestag teilzunehmen.
„Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“ lautet der Titel der Veranstaltung.

Religion wird in der Gesellschaft kontrovers diskutiert. Ihr Selbstverständnis in Frage gestellt. Religion kann verbinden oder trennen, reizen und provozieren, ner­ven oder trösten. Was verstehen wir unter einer „deutschen Kultur“, von welchen Leitgedanken und Werten ist sie geprägt? Welchen Stellenwert hat der Glaube? Welche Möglichkeiten bieten die vielfältigen Religionen in der heutigen Gesellschaft?

Mit diesen und anderen spannenden Fragen setzen Sie sich beim Jugendmedienworkshop auseinander.

Die Offenburger Bundestagsabgeordnete Elvira Drobinski-Weiß fordert Sie, junge Medienmacherinnen und Medienmacher auf, die Möglichkeit zu nützen um eine Woche lange hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens der Hauptstadt zu blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.

Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. mittlerweile zum vierzehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Johannes Singhammer, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, hat dieses Mal die Schirmherrschaft inne.

Informationen rund um den Medienworkshop und zur Bewerbungen finden Sie unter www.jugendpresse.de/bundestag.

Bewerbungsschluss ist der 8. Januar 2017.

 

 

Homepage SPD Kreisverband Ortenau