Kopfbild

SPD Mahlberg

28.10.2022 in Veranstaltungen

Ordentlicher Landesparteitag am 19.11.2022 in Friedrichshafen

 

Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Frieden in Europa, Energieversorgung, Klima, Pandemie: Noch nie stand unser Land vor so vielen Krisen wie in den letzten zwei Jahren. In dieser Zeitenwende müssen wir neue Wege gehen, damit auch hier in Baden-Württemberg allen Menschen gerechte Chancen in unserer Gesellschaft ermöglicht werden.

Bei unserem Landesparteitag am 19. November wollen wir deshalb nicht nur unseren Landesvorstand neu wählen, sondern uns inhaltlich mit der Frage beschäftigen, was es in der Landespolitik jetzt braucht, um soziale Ungleichheiten zu überwinden und in diesen Krisenzeiten niemanden allein zu lassen. Wir freuen uns sehr, dass Bundeskanzler Olaf Scholz vor Ort in Friedrichshafen sein wird, um wichtige Impulse aus der Bundespolitik einzubringen.

 

24.10.2022 in Veranstaltungen

Mitgliederversammlung der AG 60plus am 8. Nov. 2022

 

Die SPD AG 60plus trifft sich am Dienstag, dem 08.11.2022, um 17 Uhr, im Gasthaus „Adler“ in Griesheim zu ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung und hat wieder einen Hochkaräter im Gepäck: Lothar Binding - Bundesvorsitzender der AG 60plus - wird zu Gast sein und mit seinem Vortrag zum Thema "Die Rentenwahrheit - und warum wir die Staatsschulden nicht unseren Enkeln überlassen" die Grundlage für eine Diskussion legen. Wer "den Mann mit dem Zollstock" schon einmal live und in Farbe erlebt hat, weiß, dass man sich auf einen spannenden, kurzweiligen Abend freuen kann! Beginn seiner Rede wird gegen 18:00 Uhr sein. Zum Vortrag sind auch Nicht-Parteimitglieder herzlich willkommen!

 

19.10.2022 in Aus dem Parteileben

Ein guter Start in das neue Semester - mit mehr BAföG für mehr Menschen!

 

Diese Woche beginnt überall im Land das neue Semester – wir sind gemeinsam mit den Jusos Baden-Württemberg und der SPD-Fraktion im Landtag unterwegs, um allen Studierenden viel Erfolg für das neue Semester zu wünschen!

Für uns ist klar: Alle sollen, unabhängig von ihrer Herkunft, ohne existenzielle Sorgen studieren können. Damit es für mehr als Nudeln mit Ketchup reicht, hat die SPD im Bund dafür gesorgt, dass das BAföG so stark wie noch nie zuvor geöffnet wird. Das bedeutet: Mehr BAföG für mehr Menschen durch:

- eine Erhöhung des Grundfreibetrags, des Zuschlags für Kinderbetreuung und der Bedarfsätze,
- eine Erhöhung des Wohnzuschlags,
- eine leichtere digitale Antragsstellung,
- eine Anhebung der Altersgrenze und
- die Förderung von einem einjährigen Studium auch im Nicht-EU-Ausland